Ein Blog über Sprache

Kategorie: Uncategorized

Sagbar: Gender-Witze

Heute in der Rhein-Zeitung:

Kommt eine Gleichstellungsbeauftragte in die Kneipe: „Eine Radlerin bitte“. Darauf der Wirt: „Tut mir Leid, das Zapfhuhn ist kaputt.“

Wieder einmal in der Rhein-Zeitung:

„Wir fordern eine gendergerechte Sprache in ganz Europa und Euroma!“

Was ist sagbar?

„Sowas sagt man nicht!“ „Das wird man wohl noch sagen dürfen!“

Die einen wollen unsagbar machen, was sie unsäglich finden.

Andere wollen das trotzdem sagen dürfen.

Beide machen Sprache zum Kampfplatz. Und machen uns sprachlos. Und ratlos.

Lassen Sie mich durch, ich bin Lehrer. Ich kann helfen. Sprache ist mein Leben. Täglich entscheide ich, ob ein Ausdruck angemessen und treffend ist, ob eine Schreibung als korrekt gelten kann, ob eine Aussprache dem Standard entspricht.

Hier können Sie lesen, welchen Rat ich erteilen kann.

Wer ich bin

Willkommen in meinem neuen Blog zur Sprache.

Ich bin Lehrer für Deutsch, Spanisch und Latein. Sprachen sind mein Leben. Sprache ist mein Leben. Anderen ungefragt Ratschläge geben auch.

Jetzt mache ich das sogar noch in meiner Freizeit!

© 2022 sagbar

Theme von Anders NorénHoch ↑